Neuer Raum zum gemeinsamen Wachsen

Mit dem bewussten Atem Bewegung in die Beziehung bringen

Atembasiertes Coaching kann in schwierigen Paarsituationen oder -themen eine wirkliche Alternative zur Arbeit mit dem Verstand sein. Die Grundlage dieses Coachings ist der bewusst erfahrene Atem beider Partner, verbunden mit dem gezielten Einsatz achtsamer Wahrnehmung. Atembasiertes Coaching für Paare ermöglicht unmittelbare Erfahrungen auf körperlicher und emotionaler Ebene. Es ist spürbar, ausgesprochen konkret und hat eine sehr klärende Wirkung. Wenn zwei Menschen sich gemeinsam durch ihren bewussten Atem unterstützen lassen, erleben sie sich selbst, den anderen und ihre Beziehung auf eine ganz neue Art und Weise:

Sie kommen aus ihrem Denken mit den gewohnten Sichtweisen, Urteilen, Erwartungen und Erfahrungen heraus. Sie kommen ins Spüren!

Beide Partner erhalten – unterstützt durch den eigenen Atem – den Raum, um ihre Gefühle, Bedürfnisse und Verletzlichkeit zu spüren. Raum, um wieder in Verbindung mit sich selbst zu kommen. Dabei wirkt der Partner wie ein Spiegel für den anderen. In diesem Raum können auch Muster, Verstrickungen, ältere Erfahrungen und unausgesprochene Erwartungen sichtbar werden.

So kann der Blick ins eigene Innere, auf den anderen und auf die gemeinsame Beziehung offener und klarer werden. In dieser besonderen Verbundenheit und Offenheit können Partner in neuen Kontakt miteinander und mit den Ressourcen ihrer Beziehung kommen. Diese grundlegend neuen Erfahrungen lassen frische Impulse und neue Bewegung entstehen: So kann die Lebenskraft der Beziehung wieder in Fluss kommen!


Atembasiertes Coaching für Paare hat konkret-spürbare Effekte

  • Raum bekommen: Sie nehmen sich selbst in Gegenwart des anderen wieder bewusster wahr. Und der andere kann Sie klarer wahr nehmen.
  • Das Motiv erkennen: Sie kommen in Kontakt mit Ihren Bedürfnissen und Gefühlen wie Ängsten, die sich sonst hinter trennenden Elementen wie Erwartungen und Urteilen verstecken.
  • Mit belastenden Emotionen umgehen: Friedlicher mit Ihren Gefühlen werden und ohne Wertung die Gefühle des Anderen erleben.
  • Innerlich weiter werden und neu verbinden: Sie können Mitgefühl mit sich selbst und Ihrem Partner erfahren.
  • Achtsam hinschauen und innerlich stärken: sich aus festen Mustern lösen und klarer sehen, was Sie beide wirklich verbindet.
  • Wirklich kommunizieren: mit mehr Offenheit und Wertschätzung zuhören und sprechen
  • Die Verantwortung übernehmen: für Ihre eigenen Erfahrungen, Bedürfnisse und Emotionen.
  • Erste Schritte gemeinsam gehen: einen neuen Weg für mehr Klarheit und Verbundenheit entwickeln.

Neue Impulse und wirkliche Veränderung 

Manchmal kommt bereits in einer Sitzung Bewegung in feste Strukturen und erste neue Ansätze können entstehen. Verhaltensmuster in Beziehungen wurden jedoch oft über lange Zeit unbewusst gelebt. Um sich dieser Muster bewusst zu werden, sie anzunehmen und ein anderes Verhalten zu entwickeln, braucht es Übung. Um diese Ansätze in der Beziehung weiter zu verfolgen zu können, sind i. d. Regel mehrere Sitzungen sinnvoll.

Von der ersten Sitzung an unterstütze ich Paare dabei, ihre Erfahrungen aus den Sitzungen in den Alltag mitzunehmen, dort anzuwenden und Schritt für Schritt in ihr Bewusstsein zu integrieren.

Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit Ihnen – herzlich willkommen!